Dienstag, 21. Mai 2019

Ein Window Nadelkissen


Schon lange wollte ich mal ein Window Nadelkissen nähen und dachte es wird bestimmt unsagbar kompliziert werden, aber nein es war ganz einfach und ist ein wunderbares Projekt um Stoffreste zu verwerten.


Und irgendwie sollten die Nadeln doch auch ein schönes Plätzchen haben, oder? Denn wie heißt es so schön:

Wer die Nadel nicht ehrt ist die Nähmaschine nicht wert!


Das Nadelkissen hat bereits am Muttertag das Haus verlassen und wohnt nun bei meiner Mama. *G*


Liebe Grüße
Manu 

P.S.: Verlinkt beim Creadienstag!

Kommentare:

  1. Liebe Manu,

    ein sehr schönes Nadelkissen hast du da gezaubert. Ich bin mir sicher die Mama bzw. ihre Nadeln haben sich sehr darüber gefreut. :)

    Eine schöne Woche und ganz liebe Grüße die nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  2. O, wie ist das schön und sieht einer Blüte total ähnlich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja süß! Über das Muster hab ich mich noch nicht gewagt, weil ich auch denke, dass es recht kompliziert ist.
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    das sieht ja wunderschön aus! Du sagst, es war ganz einfach zu nähen, dennoch sieht es sehr kompliziert aus ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschönes Nadelkissen - da wird sich deine Mama sicher gefreut haben ♥ Es sieht wirklich nach viel Arbeit aus - aber wie du sagst, die Nadeln wollen ja auch ein schönes zu Hause haben ♥♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu,
    auch ich hab mich schon an so einem Nadelkissen versucht und auch mir ging es so wie dir, ich dachte, das muss kompliziert sein. Mittlerweile habe ich meines schon sehr in Gebraucht.
    Sehr hübsch ist deines geworden, gefällt mir gut mit deiner Stoffwahl.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Idee, nicht nur zum verschenken.
    Liebe Ibnselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja hübsch, liebe Manu,
    Sieht auf den ersten Blick gar nicht so leicht aus.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Sehr hübsch, hab so was noch nie gesehen. Danke für den Tipp, denn Stoffresten hätte ich auch noch jede Menge.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    das Nadelkissen ist ein hübscher Hingucker und ein tolles Zuhause für die Nadeln!
    Deine Mama hat sich bestimmt sehr darüber gefreut :)
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Deine glückliche Mama, Manu! so ein wunderschönes Nadelkissen :0) darüber hat sie sich bestimmt total gefreut- Frau kann nie genug Taschen und eben auch Nadelkissen haben! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Geschenkidee - solch selbst gemachte Geschenke, die mit Herzblut gefertigt sind, mag ich eh am allerliebsten!
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja toll aus liebe Manu, richtig besonders und somit wirklich eine wunderbare Geschenkidee. Ich muss gleich mal forschen wie man das denn macht.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Manu,
    das Nadelkissen sieht wunderschön aus. Deine Mama hat sich sicher sehr gefreut. Klasse Geschenkidee.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. Das Nadelkissen sieht sehr, sehr hübsch, aber auch recht kompliziert zum Nähen aus? Da fällt es schwer zu glauben, das es im Endefekt ganz einfach war? Ja, eine wirklich schöne Geschenkidee, genau wie Kerstin es sagt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manu,
    ich gestehe, ich habe noch nie eins genäht und es sieht wirklich recht kompliziert aus, aber natürlich auch absolut hübsch!!!! Ich werde mir mal eine Anleitung ergoogeln, oder hast du einen Tipp?
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Du hast Recht, es schaut nach einer Menge Arbeit und vor allem kompliziert aus. Aber auch ur schön!
    Mama und Nadeln haben bestimmt eine Freude damit :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar!

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der von Dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfe, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.