Freitag, 8. März 2019

Lachs-Gnocchi-Pfanne


So lecker und so schnell gekocht war das Sonntagsessen von vorletzter Woche, das es unbedingt hier auf den Blog muss, nicht dass das Rezept irgendwie in Vergessenheit gerät.


Lachs-Gnocchi-Pfanne

Zutaten:
750g Spitzkohl, ich habe nur ca. 450g genommen
4EL Öl
350 Gnocchi aus der Kühltheke
200g Sahne
200ml Brühe
Salz, Pfeffer
Zucker (habe ich vergessen)
1TL Zitronensaft
400g Stremellachs (war nur 250g und hat gereicht)
4EL körniger Senf (ich habe 1EL normalen Senf genommen)

Und so geht's: 
Den Spitzkohl putzen, Strunk entfernen, dann quer in fingerdicke Streifen schneiden und waschen.
Öl in der Pfanne erhitzen (war weniger als die 4EL) und die Gnocchi ca. 2-3 Min. darin goldbraun braten. Dann den Kohl dazugeben und weitere 3 Min. mitbraten. Sahne, Brühe dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitornensaft abschmecken.
Inzwischen den Stremellachs von der Haut befreien und einfach Stücke abzupfen. Senf in die Pfanne geben und einrühren, anschließend den Lachs darin erwärmen und nochmal nachwürzen.
Voila - schon fertig!

Das kann bestimmt auch mit Putenstreifen gekocht werden, muss ich mal ausprobieren.


Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Klingt verdammt lecker. Werde ich mir merken.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala
    (die immer noch von großer Unlust gepeinigt wird...)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    mmh,das klingt super und ist bestimmt megalecker!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Hhhmmmmm, liebe Manu. Weiśt du, was das Beste an diesem Rezept ist?!
    Meinen Liebsten, der nicht so gern Lachs mag, kann ich mit dem Spitzkohl ködern ;o)
    Das gibt es bestimmt schon ganz bald hier. Danke für das Rezept!
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    das klingt sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. MANU!
    ich darf hier einfach nicht mehr vorbeikommen :0) das sieht lecker aus und ich mag Lachs und auch Gnocchis total gerne, lecker! danke fürs rezept! hab ein schönes WE! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    jetzt ist es passiert - hab echt Appetit! Sieht sehr lecker aus und ich denke, dass ich die "Putenvariante" ausprobieren werde. Außer mir mag im Fachwerkhäuschen leider keiner Fisch...
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Bist g'scheit, das ist ja wie für mich gemacht :-) vielen Dank für das Rezept ich habs schon gespeichert
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht köstlich aus, liebe Manu.
    Zum Glück habe ich gerade gegessen, aber das Rezept merke ich mir.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar!

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der von Dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfe, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.