Sonntag, 15. Juli 2018

Wochenrückblick 28/2018


Heute Nachmittag hat es kurz geregnet und nun machen sich die Schnecken wieder auf den Weg Richtung Salat, da passt das Foto oben doch gut dazu, oder?
Über die Woche gibt es nur zu sagen, gut dass sie rum ist. Sie war einfach nur anstrengend und ich bin total müde. Normalerweise wache ich so gegen 7.30h am Wochenende auf, heute war es zwei Stunden später und schon begann die Hektik wieder. Seufz!

---

Gesehen: Natürlich das Endspiel!

Gehört: Gute Nachrichten!

Gelesen: "Ostseerache" von Eva Almstädt zu Ende gelesen und den ersten Band von Renate Bergmann: "Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker".
Eva Almstädts Buch war wie immer super, wenn ich auch bisschen mit der Ermittlerin mitleide, wo es privat nicht so toll läuft.
Und Renate Bergmanns Bücher sind halt einfach zum Spazierenlesen. Das Buch war nicht für mich bestimmt, aber da es nun mal im Haus ist wird es auch gelesen und manches mal musste ich schmunzeln und denken wie wahr, wie wahr!


Gewerkelt: Diese Woche nichts, außer gerade mit der Tochter noch ein Bastelprojekt für die Montagsgruppe ausprobiert. Geht noch weiter und schaut schon mal gut aus.


Gemacht: Ich habe endlich noch mal ein paar Sommerpostkarten geschrieben, es geht also langsam voran.

Gelacht: Gestern mal wieder so richtig bei "Verstehen sie Spaß" mit Tim Mälzer.

Gewundert: Diese Woche bekamen wir Heizöl und der Fahrer fand unseren Simba so schön und wollte ihn Streicheln. Ich habe ihm erklärt, dass er Streicheln nicht so toll findet. Wir haben uns verabschiedet und ich habe die Haustüre geschlossen. Da setzt er sich auf die Treppe und nimmt den Kater auf den Arm, ich dachte mir, ich habe ihn gewarnt...! Aber der Kater hatte seine guten 10 Minuten und das sichtlich sehr genossen. 

Gefreut: Über die Sommerpost von Frau Alltagsbunt und Veronika - vielen, lieben Dank ihr Lieben, die Karten sind total unterschiedlich und jede auf ihre Art ganz besonders schön! Deine Sommerpost muss ich noch schreiben liebe Vroni, denn ich habe wieder viele Marken gesammelt! *g*


Geseufzt: Das wurde diese Woche ganz oft. Sich Gedanken gemacht, alles geplant und dann wurde doch wieder alles anders - einfach nur anstrengend.

Geärgert: Umweltschutz ist eine gute Sache, keine Frage. Aber nun dürfen wir dann mit dem neuen Diesel-Auto nicht mehr nach Stuttgart fahren. Und dann? Verkaufen und ein neues Auto anschaffen, ist das besser von den Herstellungskosten her gesehen??? Wie schaut das mit all den Fahrzeugen der Außendiesnstmitarbeiter aus? Und unsere alten Fahrzeuge werden dann in den Osten verkauft und fahren dort weiter und wie schaut es dort in Sachen Umweltschutz aus?
Es belebt auf jeden Fall die Autoindustrie, aber ob das ein Plus für die Umwelt ist?


Gewesen: Beim Grillfest, die erste Woche wieder im Büro, mit der Tochter beim Arzt, beim Besuch im Krankenhaus und gefühlt zig Stunden in der Küche. 

Gebacken: Am Mittwoch Käsefüße für den Abschluss der Tochter.


Brownies für das Grillfest vom Sohn. Für das Grillfest vom Kollegen vom Mann Mohnschnecken und zwei Salate. Für den Sonntag gab es dann Muffins und zwei weitere Salate. Und nächste Woche steht dann das Straßenfest auf dem Programm...!

Liebe Grüße
Manu

P.S.: Keine Ahnung,aber evtl. enthält dieser Post unbezahlte Werbung!

Kommentare:

  1. Hallo Manu ,
    man merkt das richtig beim Lesen , das es eine
    anstrengende Zeit für Dich war .
    Was du aber auch alles machst und schaffst .
    Als du vom Kater und dem Lieferanten schriebst , hab
    ich glatt gedacht , der Simba hätte seine Krallen gezeigt .
    Aber guck mal einer an , genossen hat er , was er eigentlich
    nicht so mag . Is bestimmt die Hitze , hihi .
    Zum lesen komm ich garnicht mehr , schlaf nach den ersten
    Zeilen schon weg . Dabei bin ich schon oft durch deine Lesewerke
    inspiriert worden , aber da komm ich nicht hinterher . Die Biblio
    hier ist diesbezüglich auch unergiebig .
    Na da wünsche ich dir eine entspanntere Woche .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stinkefüsse hab ich ganz vergessen , herrlich .
      Und das erste Foto fand ich ja auch gut , aber so
      eine Deko sollte man lieber nicht erstellen , das
      sehen die Tierchen noch als Einladung .
      Mit den Umwelt Autos und auch anderen Umweltdingen ist
      doch alles nur Geldschneiderei . Denkt man das mal durch ,
      wie du das ja gemacht hast , " dann fährt das Auto in ...."
      hat es doch alles einen Haken .
      So das war es jetzt aber , winke winke .

      Löschen
  2. Hej manu,
    die Käsefüsse sind ja allererste sahne :0)Diese Woche war auch hier ziemlich anstrengend, ich kann das nachfühlen! Heute abend falle ich bestimmt kurz nach der Tagesschau ins Koma :0)Wir fahren auch Diesel und uns stinkt die ganze sache mittlerweile gewaltig! Alte Autos dürfen fahren und unser Diesel, der gar nicht so alt ist, bekommt ein Fahrverbot in einigen Ecken...Regen bräuchten wir so langsam mal ganz dringend! hast du ein gutes Rezept für Mohnschnecken? meine tochter liebt mohn, ich hab letztens welchen aus deutschland mitgebracht... ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe MAnu,
    eien anstrengende Woche liegt ginter Dir, und viele Leckereien ahst Du auch wiede emacht für all Deinen Lieben und die Feste und Feiern :O)
    Das mit den Autos und dem Umweltschutz, oh ja, das ist ein Thema, über das man stundenlang reden könnte ... Du hast weitergedacht, was ich aber bei den Politikern eher nicht so sehe ... Ich bin gespannt, wo das noch hinführen wird!
    Das Endpsiel habe wir nur zum Teil geschaut, denn anch den beiden massiven Fehlentscheidungen von dem Schiri hatten wir die Nase voll ..;O)
    Ich wünsche Dir einen guten und schönen Wochenstart und wünsche Dir, daß die neue Woche weniger stressvoll, sondern entspannt und freundlich zu Dir ist!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu!
    Es scheint, als würde es gar nicht mehr ruhiger bei Dir... Wahnsinn, was Du alles zu tun hast und alles erledigen musst. Mir geht es da momentan besser, bin ich doch am Attersee auf Urlaub und muss gar nichts. Ich schickte Dir viele liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Manu,
    Du hast auch so eine tolle Blütenkarte von Claudia bekommen.
    Einfach zu schön.
    Und Renate Bergmann habe ich als Hörbücher, da machen sie richtig gute Laune.
    Deine Käsefüße würde ich auch gerne mal probieren, sehen lecker aus.
    Nun wünsche ich Dir eine Woche ohne viel Seufzen, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. ...und besonders freue ich mich über die Sommerpost, liebe Manu,
    denn gerade durfte ich eine so schöne Karte aus dem Briefkasten holen...ganz herzlichen Dank, die Überraschung freut mich wirklich sehr...ja so ist der perfekte Sommertag, mit Sonne und Wind klappt es auch oft in diesem Jahr, nur das Meer ist leider zu weit weg...da hast du ja fleißig gebacken letzte Woche und alles für andere, hoffentlich war auch für dich was Leckeres dabei?...wünsche dir für diese Woche ein bisschen mehr Ruhe,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu,
    DAAAAAANKE für die schöne Sommerpost. Ich hatte deine Kärtchen schon auf deinem Blog bewundert und nun habe ich selbst eine. Ich freu mich sehr. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar!

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der von Dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfe, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.