Dienstag, 14. März 2017

Filzhasen aus dem Rest von letzter Woche


Vom Täschchen von letzter Woche waren noch zwei Streifen Filz übrig.


Also habe ich mir die Hasenvorlage von einer alten Fensterdeko zur Hand genommen und Häschen ausgeschnitten.


In der alten Knopfkiste von der Oma gab es genügend schwarze Knöpfe die als Schwanz herhalten mussten, und Ösen bekamen die Hasen auch noch in den Kopf gehauen (wie brutal das klingt!).


Ein Schleifchen um den Hals und fertig sind die Osterhäschen aus Filz. Ich bin mir noch nicht ganz sicher was sie schmücken werden. Ein Geschenk, ein Mitbringsel oder aber schlichte Osterkarten? Wir werden sehen, noch ist ja etwas Zeit bis Ostern!


Liebe Grüße
Manu, die das Ganze zum Creadienstag schickt.

Kommentare:

  1. Die sind ja süß geworden...klasse Idee...hach vielleicht mache ich ja solche Häschen auch noch. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    die Hasen seht echt süß aus, aber dass Du den armen Tieren Ösen in den Kopf gehämmert hast, ist echt brutal;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    die Häschen sind so süß, man kann sie sehr vielseitig verwenden, denke ich, und ich bin gespannt, wie Du sie weiter verwenden wirst :O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    ich bin ganz hin und weg von deinen süßen Hasen!
    Geniale Idee aus den Knöpfen die Schwänzchen zu machen.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu,
    oder aber du erfreust dich selbst daran und hängst sie in den Osterstrauch.☺
    Die sind ja voll niedlich geworden und die Idee mit dem Knopfschwänzchen finde ich toll.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Manu,
    du bist ja ganz schön umtriebig zur Zeit und sprudelst nur so über, vor kreativen Ideen (Neid!!! ;o)
    Deine Häschen sind sehr süss geworden - und ich bin sicher, du findest die ultimative Verwendung!
    Mir kommt Ostern noch so endlos weit weg vor und ich kann mich bislang gar nicht dazu aufraffen, die Dekokiste auszupacken.
    Gerade tut es auch ganz gut, dass es nicht überall vollgestellt/ -gehängt ist und die frühligshaft anschwellende Natur voll zur Geltung kommt. Vielleicht liegt es am Alter?!
    (Blöder Weise muss ich immer an dieses Lied von Silbermond zu diesem Thema denken, das ich eigentlich so GAR nicht mag.)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. ...putzig, wenn doch jetzt so schöner grauer Filz da wäre !!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,

    total putzig und eine wirklich schöne Idee sind diese Filzhäschen. Gerade mit dem Schleifchen um den Hals perfekt!!

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Manu,
    eine super Restenverwertung, welche du uns da zeigst. Die Hasen verschönern jedes Geschenk und bereiten Freude.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Manu!!!
    Die sind ja toll....ich hol jetzt mal meinen Filzrest raus.
    Schönen Abend wünscht Dir Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Oh die sind ja süß! Ich muss mir auhc mal Filzplatten kaufen!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manu,
    die sind ja goldig und eine super Idee um Filzreste zu verwerten!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manu!
    Die Hasen sind total süß!!!
    Die Idee muss ich mir merken.
    Ganz liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  14. So süße Meister Lampes :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  15. Egal, was sie schmücken werden, sie sind einfach zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  16. So süß!
    Hach, ich habe auch so viele Ideen. Aber die Kinder haben auf Basteln ja so gar keine Lust mehr, für Papas Geburtstag ging s so grade noch :-)
    Und dann sind wir Ostern auch kaum da, da wird das meiste wohl nur in Gedanken umgesetzt. Aber die Tochter möchte im Garten loslegen, was ich natürlich unbedingt befürworte und mein Mann auch, egal wie kunterbunt es wird! Da fällt mir ein, da wird dann doch mehr oder weniger gebastelt - ein Hochbeet aus Paletten soll entstehen! Ich bin ja mal gespannt...
    Liebe Grüße aus dem Taunus

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch. Die Hasen werden sicher ihren Weg finden bis zum Osterfest.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!